Andromeda-Milchstraße

Die Andromeda-Galaxie ist die größte Galaxie in unserer lokalen Gruppe. Die Milchstraße die zweitgrößte (unsere Galaxie). In vier Milliarden Jahren werden diese beiden Galaxien kollidieren, das heißt genauer gesagt eigentlich sich zu einer einzigen zusammen schließen. Die Andromeda Galaxie enthält eine Billionen Sterne, während die Milchstraße 300 Milliarden enthält. Beim Zusammenschluss werden sehr wahrscheinlich keine Sterne zusammenstoßen, da der Abstand zwischen ihnen zu groß ist. Beispielsweise ist der uns nächste Stern “Proxima Centauri”, welcher 4,2 Lichtjahre entfernt ist. Wenn unsere Sonne so gro0 wie ein Tischtennisball wäre, wäre Poxima Centauri so groß wie eine Erbse und 1100 Kilometer weit entfernt. Die Milchstraße hätte dann einen Durchmesser von 30 Millionen Kilometern. Das ist ein Fünftel vom Weg von der Erde zur Sonne (150 Millionen Kilometer). Obwohl in den Zentren von Galaxien die Sternendichte viel höher liegt, ist deren durchschnittlicher Abstand immer noch 1600 Milliarden Kilometer. Das wären analog zum Tischtennisball alle 3,2 Kilometer. Beide Galaxien enthalten in ihrem Zentrum ein sogenanntes supermassereiches/supermassives schwarzes Loch, die wir “Sagittarius A*” (4 Millionen Sonnenmassen) nennen und einem wahrscheinlichen weiteren im Zentrum Andromedas mit geschätzten über 100 Millionen Sonnenmassen. Diese schwarzen Löcher werden im Zentrum der dann neu entstehenden Galaxie zusammenlaufen. Solche Zusammenschlüsse sind wahrscheinlich relativ häufig. Wir nehmen auch an, dass sich Andromeda in der Vergangenheit bereits mit einer anderen Galaxie zusammengeschlossen hat. Ebenso schließen sich bereits mehrere Zwerggalaxien der Milchstraße an. Voraussichtlich wird sich die drittgrößte Galaxie unserer lokalen Gruppe, der sogenannte Dreiecksnebel diesem Ereignis anschließen. In noch weiterer Zukunft werden sich auch die verbleibenden Galaxien unserer lokalen Gruppe hier anschließen, womit das endgültige evolutionäre Stadium unserer Galaxiengruppe erreicht würde.

 

 

“There is a theory which states that if ever anyone discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. There is another theory which states that this has already happened.” – Douglas Adams

mein Mitbewohner 23. Oktober 2013 mein Mitbewohner Keine Kommentare Trackback URL

Kommentarfunktion ist deaktiviert.